*

Aktuelle Zeit: So 16. Dez 2018, 18:16


Werkstattpreis für Reifenwechsel korrekt?

Niedersachsen, Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein

Moderator: Octi-man

Werkstattpreis für Reifenwechsel korrekt?

Beitragvon morschi » Mi 6. Apr 2016, 20:49

Hallo, hab heute in meiner Werkstatt wo ich immer hingehe nachgefragt, was reifenwechseln bei meiner Kawa er 5 twister baujahr 1999 kostet, also die alten abmachen und die neuen mitgebrachten oder bestellten draufmchen. Chefin sagt, das dauert 2 und 1/4 Stunden und kostet 160 Euro (ohne Reifen, nur Montage). Jezt brauchte ich malo ne Rückmerldung: Ist der Preis korrekt ?
morschi
 
Beiträge: 12
Registriert: So 24. Mai 2015, 15:40
Barvermögen: 23,95 Liter
Hat sich bedankt: 3 mal
Danksagung erhalten: 0 mal
Motorrad: Kawasaki er-5
Kenntnisse: Garagenschlosser

Re: Werkstattpreis für Reifenwechsel korrekt?

Beitragvon toffel » Do 7. Apr 2016, 09:07

Finde ich viel zu viel (kommt aber bestimmt auf deinen Wohnort an). Solltest dir jemand anderes suchen.

Meine Erfahrung: Die Werkstätten wollen für mitgebrachte Reifen Mehrkosten für die Montage als für direkt dort bestellte.

Für meine ER5 und GSR600 hatte der gute Schrauber + Helfer zusammen 1 1/4 Stunden gebraucht. (Rad ausbauen Reifenwechsel, wuchten, Gewichte ran und wieder einbauen). Für ein netten Plausch hatte er auch noch Zeit :good:

In meinen Augen eine Topleistung. Habe 54 Euro pro Maschine bezahlt, wobei ich ein paar Reifen mitgebracht- und das andere über die Werkstatt geordert habe.

Nur fürs Ein- und Ausbauen der Räder ohne Reifenwechsel bei der Kawa, sollte eine geübte Hand nicht mehr als 45 min. brauchen. Eher weniger. Aber mal sehen was die anderen sagen ;)

Für diesen Beitrag hat der Benutzer toffel von folgendem Mitglied eine Danksagung erhalten:
morschi
Rating: 20%
 
toffel
Super User

 
Beiträge: 195
Registriert: So 3. Feb 2013, 12:05
Barvermögen: 81,82 Liter
Hat sich bedankt: 19 mal
Danksagung erhalten: 9 mal
Motorrad: Kawa ER 5, Suzuki GSR 600
Kenntnisse: Bordsteinbastler

Re: Werkstattpreis für Reifenwechsel korrekt?

Beitragvon Mats » Fr 8. Apr 2016, 08:47

Die Zeit paßt nicht. 2 1/4 Stunden ist definitv zu viel. Maximal 1 Stunde um beide Räder aus- und einzubauen und Reifen wechseln.
Fallsch du in e Baustell nei, kannsch du nur in Karlsruh sei.

Für diesen Beitrag hat der Benutzer Mats von folgendem Mitglied eine Danksagung erhalten:
morschi
Rating: 20%
 
Benutzeravatar
Mats
Moderator Landkarten
 
Beiträge: 1440
Bilder: 47
Registriert: Mo 4. Apr 2011, 21:58
Barvermögen: 1.265,22 Liter
Wohnort: D-76199 Karlsruhe
Hat sich bedankt: 4 mal
Danksagung erhalten: 95 mal
Motorrad: Vulcan S
Kenntnisse: Bordsteinbastler

Re: Werkstattpreis für Reifenwechsel korrekt?

Beitragvon morschi » Fr 8. Apr 2016, 21:44

ja vielen Dank erst mal für die Rückmeldungen, bin auch fast vom hocker gefallen als ich den Preis hörte, sonst hat die Werkstatt immer moderate preise gemacht. ciao, bis demnächst !!
morschi
 
Beiträge: 12
Registriert: So 24. Mai 2015, 15:40
Barvermögen: 23,95 Liter
Hat sich bedankt: 3 mal
Danksagung erhalten: 0 mal
Motorrad: Kawasaki er-5
Kenntnisse: Garagenschlosser

Re: Werkstattpreis für Reifenwechsel korrekt?

Beitragvon huskysille » Fr 8. Apr 2016, 23:29

Hi ,

Ich bring meine Reifen meistens im ausgebauten Zustand zum Reifenwechsel...

so wie ich es verstanden habe nach mehrmaligen lesen,

160,- nur Montage

...das wäre nur fürs runter und draufziehen incl. Ventile und Wuchtung deiner Reifen doch zu viel, noch dazu die Zeitspanne.

Oder meintest du, das der Ein-und Ausbau der Räder auch mit im Preis inbegriffen war?

Selbst dann immer noch zu viel...

Grüsse Silvio
Benutzeravatar
huskysille
Normal User
 
Beiträge: 60
Registriert: Do 14. Nov 2013, 15:00
Barvermögen: 63,11 Liter
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagung erhalten: 5 mal
Motorrad: ER 5
Kenntnisse: Garagenschlosser

Re: Werkstattpreis für Reifenwechsel korrekt?

Beitragvon Octi-man » So 29. Mai 2016, 15:46

Das ist eindeutig zu teuer... wo kommst Du denn her aus welcher Ecke??? Vieleicht kann ich Dir diesbezüglich Tipps geben für eine gute günstige Schlappen Werkstatt ;-)... Viele Moppedfahrer Grüsse sendet Micha
ER-5 fahren ist Großartig oder anders gesagt....einfach nur Geil !!!!!!
Benutzeravatar
Octi-man
Globaler Moderator

 
Beiträge: 1164
Bilder: 124
Registriert: Mo 4. Apr 2011, 21:40
Barvermögen: 660,63 Liter
Wohnort: 38723 Seesen
Hat sich bedankt: 9 mal
Danksagung erhalten: 36 mal
Motorrad: ER-5 u. VX 800
Kenntnisse: Garagenschlosser

Re: Werkstattpreis für Reifenwechsel korrekt?

Beitragvon Achtel » So 29. Mai 2016, 16:30

Ist zwar schon etwas älter der Beitrag, aber die Hälfte wäre wohl eher angemessen, inkl. Räder ein- und ausbauen.

Ich kaufe immer bei mopedreifen.de und lasse mir die Reifen zu einem Servicepartner bringen...
Benutzeravatar
Achtel
Moderator Stammtisch
 
Beiträge: 958
Bilder: 15
Registriert: Di 5. Apr 2011, 21:27
Barvermögen: 29,79 Liter
Bank: 217,09 Liter
Hat sich bedankt: 15 mal
Danksagung erhalten: 24 mal
Motorrad: Bandit


Vergleichbare Themen Statistiken Letzter Beitrag

Reifenwechsel

1 ... 4, 5, 6

von fritz » So 11. Mär 2012, 13:57

Antworten: 56

Zugriffe: 4260

Neuester Beitrag

So 16. Sep 2012, 11:07

von FreddyNightmare

keine Funktion der Trommelbremse nach Reifenwechsel

von Baddl » Fr 26. Jul 2013, 22:08

Antworten: 6

Zugriffe: 712

Neuester Beitrag

Sa 27. Jul 2013, 15:43

von Baddl

Zurück zu das kriegerische Nordvolk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast