*

Aktuelle Zeit: Mo 22. Okt 2018, 17:11


Zündet nicht bei heißem Motor

Fehlersuche, Hilfestellung, Umbauten und Tuning

Moderatoren: dobla, Dabu

Zündet nicht bei heißem Motor

Beitragvon Nicola » Do 23. Aug 2018, 10:47

Moin Leute!

Nach langem Forendurchfuchsen muss ich nun auch nen Thread öffnen. Verzweifle nämlich gerade an meiner Kleinen. Habe sie im Mai mit 38tkm aus 2ter Hand gekauft. Lief eigentlich soweit ganz gut. Nun hatte ich nach einigen Wochen jedoch folgendes Problem entdeckt:

Bei kaltem Motor sprang sie sofort an, muss choke nachjagen, aber alles reibungslos. Fahre ich nun ne gute Strecke den Motor warm und lege dann ne Pause ein, bspw. zum Tanken oder Zigarettenrauchen, also wirklich maximal 10 Minuten, will sie nicht mehr starten. Bei Betätigen der Zündtaste „klickt“ es, aber zünden tut will sie nicht. Muss die Kleine dann in solchen Momenten immer anschieben. Gestern ist mir dann beim Anschieben ein kleiner Unfall passiert (nichts schlimmes, nur Spiegel ab), weswegen ich jetzt dringend den Fehler behoben haben will.

Hatte vor einem Monat einen erfahrenen Freund hinzugeholt. Der kennt sich zwar nicht unbedingt mit der Maschine aus, aber allgemein halt der Motorradfreak. Das oben beschriebene Problem verschlimmerte sich letzten Monat nämlich so, dass ich die Maschine gar nicht mehr durch Zündknopf starten konnte, auch nicht bei kaltem Motor. Folgendes kam nach dem Check raus:

- Batterietest: Ok
- Zündtaste: Ok, vollgejagt mit WD40, da hier häufige Probleme bei der ER 5 beschrieben wurden
- Sicherungen: alle ok

Der Fehler schien am Starter-Relais zu liegen. Hat man da die Pole überbrückt, bspw. durch Schraubenschlüssel, sprang er sofort an. Dies tat ich dann auch so lange, bis ich ein neues Starter-Relais aus dem Netz bekam.
Nun hatte ich mich circa nen Monat an der Intakten Maschine erfreut. Bis der Fehler schließlich letzte Woche wieder auftauchte. Und gestern wie beschrieben in den kleinen Unfall gipfelte.
Hat jemand vlt. ähnliche Probleme gehabt und kann mir Ursachen nennen?
Oft wird in solchem Fall ein schmutziger Seitenständer genannt. Das kanns ja in meinem Fall nicht sein, da die Maschine Kalt startet. Liegt es vlt. An einer fehlerhaften Elektro-Verkabelung? Dass ein Verbraucher mehr Saft bezieht als er sollte? Ich kenn mich leider nicht aus…

Wichtige Informationen : Welche Marke: (*) Kawasaki
Modelbezeichnung: (*) ER 5
Baujahr: (*) 2003
Technische Veränderungen: nein
Deine Schrauberkenntnisse: linke Hand

evtl. Ursache : Das Fahren genossen. Habe keine Vermutung, woran der Fehler liegt.
schon probiert : Auswechseln des Starter-Relais. Problem jedoch wieder aufgetreten.
Nicola
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 23. Aug 2018, 10:34
Barvermögen: 12,08 Liter
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagung erhalten: 0 mal
Motorrad: ER 5
Kenntnisse: Linkshänder

Vergleichbare Themen Statistiken Letzter Beitrag

Zündet erst beim zweiten Mal Zündung einschalten

von d4rkblue1993 » Do 18. Feb 2016, 22:29

Antworten: 2

Zugriffe: 516

Neuester Beitrag

Di 5. Apr 2016, 19:38

von d4rkblue1993

GPZ Motor in ER

von Neetro » Do 2. Aug 2018, 00:00

Antworten: 3

Zugriffe: 178

Neuester Beitrag

Do 2. Aug 2018, 12:27

von OldStyle

Klickergeräusche aus dem Motor

1, 2

von o14 » Do 25. Apr 2013, 15:32

Antworten: 11

Zugriffe: 1339

Neuester Beitrag

Mo 6. Mai 2013, 07:50

von FreddyNightmare

Lackfarbe Lackcode Motor

von erfinder » Mo 9. Jan 2017, 18:58

Antworten: 0

Zugriffe: 651

Neuester Beitrag

Mo 9. Jan 2017, 18:58

von erfinder

Motor läuft unrund...

1, 2

von antiblex » Do 10. Mai 2012, 19:56

Antworten: 15

Zugriffe: 2861

Neuester Beitrag

Sa 7. Jul 2012, 00:19

von dobla

Zurück zu Werkstatt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste