*

Aktuelle Zeit: Mi 19. Dez 2018, 17:48


Zurück aus der Toskana

Baden-Würtemberg

Moderator: Mats

Zurück aus der Toskana

Beitragvon Spassfahrer » So 22. Jun 2014, 06:57

Hallo zusammen,
Meine Er 5 und ich sind wieder beide Gesund aus der Toskana zurück.
Der Hinweg begann über die Schwäbische Alb nach Ulm, und dort ging es dann bis Kempten auf die BAB. Nach dem Fernpass und dem Reschen-pass fuhren wir über Meran und Bozen nach Rovereto nahe dem Gardasee wo auf der Hin und Rückfahrt das Hotel zur Zwischenübernachtung bestellt war. Der nächste Tag brachte dann einige meiner Mitfahrer an die Belastungsgrenze, hatte es doch zwischen Verona und Bologna in der Po-ebene um die 40° und der Verkehr in Bologna war das Chaos. Danach ging es über kleinere und kurvigere Sträßchen mit 2 Pässen um die 900 Meter östlich an Florenz vorbei bis Figline Valdarno wo wir mehrere Hommobile auf dem Camping angemietet hatten. Meine vor Ort geplanten 3 Tagestouren von jeweils ca. 400 Kilometer musste ich jeweils um 100 Kilometer kürzen. Das wäre sonst nur Stress geworden und für Besichtigungen der wirklich Interessanten Städte wäre keine Zeit geblieben. Waren wir auch von den Fahrzeugen ein bunt gemischter Haufen unter anderem eine Vespa GTS 250 die auf den vielen Kurven im Chianti Gebiet schnell war aber auf der Geraden mit Maximal 120 schwächelte und eine HD Fatbob die ihrerseits in der Kurven abfiel. Auf der Rückfahrt wollte meine Er 5 auf den Passo dela Futa mit 900 Meter kurz vor der Passhöhe nur noch auf einem Zylinder. Warum auch immer? War es der Sprit, Dreck oder Feuchtigkeit im Vergaser oder was ich mit meiner Moto Guzzi auch schon öfters hatte dass mit Tankrucksack die Tankentlüftung versagte. Jedenfalls war bei der Abfahrt wieder alles Ok und das Problem trat dann auf der Heimfahrt nicht mehr auf. Den Ofenpass 2100 Meter und den Flüelapass 2350 Meter nahm sie dann in alter Frische. Vor Bologna ging es diesmal durch die Po-ebene bis Florenz auf die Autostrada und wurde erst am Gardasee wieder verlassen wo wir am See entlang noch die Landschaft genossen.
Grüsse Sigi
Sigi,
der mit dem dritten Rad am rechten Platz
Benutzeravatar
Spassfahrer
Normal User
 
Beiträge: 39
Bilder: 6
Registriert: So 18. Nov 2012, 10:01
Barvermögen: 34,36 Liter
Wohnort: Sindelfingen
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagung erhalten: 0 mal
Motorrad: ER 5 Gespann, ER 5 Solo, MG
Kenntnisse: Bordsteinbastler

Re: Zurück aus der Toskana

Beitragvon Mats » Mo 23. Jun 2014, 20:38

Das klingt nach einer Menge Spaß - von den 40° abgesehen.
Fallsch du in e Baustell nei, kannsch du nur in Karlsruh sei.
Benutzeravatar
Mats
Moderator Landkarten
 
Beiträge: 1440
Bilder: 47
Registriert: Mo 4. Apr 2011, 21:58
Barvermögen: 1.265,22 Liter
Wohnort: D-76199 Karlsruhe
Hat sich bedankt: 4 mal
Danksagung erhalten: 96 mal
Motorrad: Vulcan S
Kenntnisse: Bordsteinbastler

Re: Zurück aus der Toskana

Beitragvon Achtel » Di 24. Jun 2014, 22:11

Im Gegensatz zu Philipp Lahm war bei Dir kein Fehl-Pass dabei und der Fahrer hatte Spaß. :better:
Benutzeravatar
Achtel
Moderator Stammtisch
 
Beiträge: 958
Bilder: 15
Registriert: Di 5. Apr 2011, 21:27
Barvermögen: 29,79 Liter
Bank: 217,09 Liter
Hat sich bedankt: 15 mal
Danksagung erhalten: 24 mal
Motorrad: Bandit


Vergleichbare Themen Statistiken Letzter Beitrag

Bin wieder zurück Fred (zurück aus Goslar)

1, 2, 3, 4

von Achtel » So 24. Jun 2012, 14:05

Antworten: 35

Zugriffe: 2289

Neuester Beitrag

Mo 2. Jul 2012, 17:08

von Talertim

zurück vom Edersee

1, 2

von Fittich » So 14. Sep 2014, 14:09

Antworten: 11

Zugriffe: 1361

Neuester Beitrag

Mo 15. Sep 2014, 08:07

von FreddyNightmare

zurück vom Edersee

1, 2

von Streifenhoernchen » So 22. Sep 2013, 13:47

Antworten: 10

Zugriffe: 1106

Neuester Beitrag

Mo 23. Sep 2013, 15:42

von JimKnopf

Zurück im Forum...

von Stormtalker » Mo 5. Aug 2013, 10:56

Antworten: 5

Zugriffe: 672

Neuester Beitrag

Do 8. Aug 2013, 09:21

von Stormtalker

Zurück zu Käse- und Baguette-Schmuggler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste