*

Aktuelle Zeit: Do 13. Dez 2018, 20:25


Hallo und Gebrauchtkauf ER5 - Auf was achten

Schreib uns, wer Du bist
Hallo und Gebrauchtkauf ER5 - Auf was achten

Beitragvon rogumat » Fr 21. Apr 2017, 00:00

Hallo @all,

komme aus Thüringen und will mir am Wochenende 2 gebrauchte ER5 anschauen zwecks Kauf (einer). Ist der kauf eines "Vernunft-Motorrades".
Bin selbst ü40 und fahre seit 31 Jahren Motorrad. Schon mehrfach gebraucht gekauft und Grundkenntnisse der Technik und bei Begutachtung einer Maschine vorhanden.

Beide angebotenen Maschinen aus erster Hand, Bj. 2000 und 13tkm bzw. 18tkm runter. Nach Angaben unfall- und Umfaller-frei.

Nun die Frage an die Kenner hier:

Auf was sollte ich speziell bei den gebrauchten ER5 achten, wenn ich vor Ort bin ?

Die üblichen Sachen wie Ölundichtheiten , Rost und Verschleißteile prüfe ich sowieso immer.

Viele Grüße rogumat
TS150 - ETZ150 - GSX450 - KLR250 - GPZ500 - XV535 - NX650 - Gilera Runner 180 - Z650 - KLX650 - Adly Hurricane 320 - TGB Target 325 - Pegaso 650
rogumat
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 20. Apr 2017, 23:48
Barvermögen: 5,00 Liter
Hat sich bedankt: 2 mal
Danksagung erhalten: 0 mal
Motorrad: keins
Kenntnisse: Bordsteinbastler

Re: Hallo und Gebrauchtkauf ER5 - Auf was achten

Beitragvon Mats » Fr 21. Apr 2017, 16:08

Willkommen im Forum!

Die ER-5 hat eigentlich keine typischen Schwachstellen, auf die man achten müßte. Bei diesen Fahrleistungen ist das Alter der Reifen wichtig; ein gut "abgelagerter" Dunlop GT501 gewinnt dadurch nicht an Haftung ;) . Und wann wurde Kühlflüssigkeit und Gabelöl, evtl. auch Motoröl zuletzt gewechselt.
Fallsch du in e Baustell nei, kannsch du nur in Karlsruh sei.

Für diesen Beitrag hat der Benutzer Mats von folgendem Mitglied eine Danksagung erhalten:
rogumat
Rating: 20%
 
Benutzeravatar
Mats
Moderator Landkarten
 
Beiträge: 1440
Bilder: 47
Registriert: Mo 4. Apr 2011, 21:58
Barvermögen: 1.265,22 Liter
Wohnort: D-76199 Karlsruhe
Hat sich bedankt: 4 mal
Danksagung erhalten: 95 mal
Motorrad: Vulcan S
Kenntnisse: Bordsteinbastler

Re: Hallo und Gebrauchtkauf ER5 - Auf was achten

Beitragvon wbdz14 » Sa 22. Apr 2017, 20:25

Bin grad selber ein bischen reingefallen mit einer gebrauchten mit knappen 16000km. Man schaut sich alles an, macht eine 15 minütige probefahrt und alles scheint dicht. nach der 120 km weiten heimfahrt dann ölspuren auf dem übergangsstück vom krümmer zum endtopf. letztendlich kommt das öl aus der wasserpumpendichtung, nicht viel, aber trotzdem ärgerlich, und wenn´s mehr wird, sicher tüv-relevant. also, schau die die unterkante des wasserpumpendeckels sehr genau an, vielleicht mal mit einem tempo abtupfen. ein verkäufer kann sowas schon gut verstecken, gerade, wenn man nicht stundenlang probe fahren kann.
ansonsten war der preis von 1100,-- aber ok, sodaß ich noch ein bischen luft für reparaturen habe. kiste ist zwar für meine ziehtochter, die demnächst A2 macht. im moment fahr ich sie ab und an, und das teil kann durchaus spaß machen. muß nur noch drosseln und windschot anbringen, ab 140 macht das keinen spaß auf einer nackten.

Für diesen Beitrag hat der Benutzer wbdz14 von folgendem Mitglied eine Danksagung erhalten:
rogumat
Rating: 20%
 
wbdz14
Normal User
 
Beiträge: 94
Registriert: Do 23. Mär 2017, 12:18
Barvermögen: 56,84 Liter
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagung erhalten: 11 mal
Motorrad: suzuki xf 650, yamaha mt09 tra
Kenntnisse: Garagenschlosser

Re: Hallo und Gebrauchtkauf ER5 - Auf was achten

Beitragvon rogumat » So 23. Apr 2017, 20:02

So, eine konnte ich besichtigen und Probe fahren, der Besitzer der anderen war nicht erreichbar.
Die Maschine lief unregelmäßig und mir kam es vor, als ob sie in den Vergaser "patscht". Aus dem einen Entwässerungsloch (?) in Höhe der Kerzen kam so eine Mischung aus Wasser/Öl/Dreck raus - war nicht genau zu deuten. Und ein paar rostende Steinschläge an der vorderen Telegabel habe ich gefunden. Ich denke, ich nehme sie nicht.
TS150 - ETZ150 - GSX450 - KLR250 - GPZ500 - XV535 - NX650 - Gilera Runner 180 - Z650 - KLX650 - Adly Hurricane 320 - TGB Target 325 - Pegaso 650
rogumat
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 20. Apr 2017, 23:48
Barvermögen: 5,00 Liter
Hat sich bedankt: 2 mal
Danksagung erhalten: 0 mal
Motorrad: keins
Kenntnisse: Bordsteinbastler

Re: Hallo und Gebrauchtkauf ER5 - Auf was achten

Beitragvon wbdz14 » Mo 24. Apr 2017, 09:34

Wenn du Markenmäßig noch nicht völlig festgelegt bist, würd ich an deiner stelle mal die suzuki xf 650 ins auge fassen. hat halt den vorteil der aufrechten sitzhaltung (ähnlich wie die pegaso) und eines zumindest ausreichenden windschutzes. ich selber fahre so ein teil seit 10 jahren und über inzwischen 223000 km. der erste motor hielt über 192000km, tauschmotor hat mich 600 € gekostet. fahrwerk ist immer noch original.
10 jahre freewind
wbdz14
Normal User
 
Beiträge: 94
Registriert: Do 23. Mär 2017, 12:18
Barvermögen: 56,84 Liter
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagung erhalten: 11 mal
Motorrad: suzuki xf 650, yamaha mt09 tra
Kenntnisse: Garagenschlosser

Re: Hallo und Gebrauchtkauf ER5 - Auf was achten

Beitragvon rogumat » Di 25. Apr 2017, 21:00

Ja, die Freewind bin ich auch gefahren, als ich vor einem halben Jahr schon mal gesucht hatte. Da ist dann unüberlegt die Pegaso draus geworden. Bin da die XF bei einem freien Händler kurz gefahren. War ganz ok, aber das Design ist gewöhnungsbedürftig. Leider ist diese schon verkauft. War auch mit 2000 recht teuer für das Baujahr - Händler halt.
Da existiert auch noch im Freewind Forum eine kurze Vorstellung von mir im Oktober 2016.
Hattest Du bei Deiner auch mal die oft erwähnten Probleme mit undichter Zylinderkopf-Dichtung (Dichtmasse) ?

Werde am WE mal eine CB500 besichtigen, da die ERs in unmittelbarere Nähe zu teuer sind (2200 für eine 97er ist mir zu viel).

Ich fahre mit dem Motorrad 3-4 mal die Woche die 6 km auf Arbeit und zurück. Vllt. noch mal 15-20 km unregelmäßig zum angeln. Deshalb Vernunft Motorrad. Eigentlich reicht da sogar eine 250er, aber da ist das Angebot im Umkreis ziemlich dünn.
TS150 - ETZ150 - GSX450 - KLR250 - GPZ500 - XV535 - NX650 - Gilera Runner 180 - Z650 - KLX650 - Adly Hurricane 320 - TGB Target 325 - Pegaso 650
rogumat
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 20. Apr 2017, 23:48
Barvermögen: 5,00 Liter
Hat sich bedankt: 2 mal
Danksagung erhalten: 0 mal
Motorrad: keins
Kenntnisse: Bordsteinbastler

Re: Hallo und Gebrauchtkauf ER5 - Auf was achten

Beitragvon wbdz14 » Mi 26. Apr 2017, 09:24

undichte zylinderhaube ist ja kein großes problem. hatte ich auch mal und eigentich alles, was an einer freewind so kaputtgehen kann. bin halt jetzt 10 jahre auch im winter durchgefahren. professionelle hilfe hab ich in der ganzen zeit keine gebraucht, war immer alles für mich als hobbyschrauber machbar. wenn du auf den link 10 jahre freewind klickst, siehst du die ganze historie.
das teil sieht zwar bescheiden aus, ist aber auf kurvigem geläuf extrem geil.
https://www.youtube.com/watch?v=5xT-jeOA5Cs
wbdz14
Normal User
 
Beiträge: 94
Registriert: Do 23. Mär 2017, 12:18
Barvermögen: 56,84 Liter
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagung erhalten: 11 mal
Motorrad: suzuki xf 650, yamaha mt09 tra
Kenntnisse: Garagenschlosser

Re: Hallo und Gebrauchtkauf ER5 - Auf was achten

Beitragvon rogumat » Mi 26. Apr 2017, 23:04

Habe jetzt auch noch eine KLE500 im Auge. Hat ja den gleichen Motor wie die ER5.
Bj.2001 mit 30tkm und letztes Jahr Durchsicht bei Kawasaki mit u.a Bowdenzügen und Reifen neu und Ersatz der Flüssigkeiten. Wir sind mal so auf dem Verhandlungsstand von 1700 gelandet.

.... komme wohl nicht von Enduros los .....

Die CB500 ist aus 1998 mit 16tkm und Verhandlungsstand ist 1500.
TS150 - ETZ150 - GSX450 - KLR250 - GPZ500 - XV535 - NX650 - Gilera Runner 180 - Z650 - KLX650 - Adly Hurricane 320 - TGB Target 325 - Pegaso 650
rogumat
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 20. Apr 2017, 23:48
Barvermögen: 5,00 Liter
Hat sich bedankt: 2 mal
Danksagung erhalten: 0 mal
Motorrad: keins
Kenntnisse: Bordsteinbastler

Re: Hallo und Gebrauchtkauf ER5 - Auf was achten

Beitragvon wbdz14 » Do 27. Apr 2017, 08:20

na dann viel glück.
wbdz14
Normal User
 
Beiträge: 94
Registriert: Do 23. Mär 2017, 12:18
Barvermögen: 56,84 Liter
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagung erhalten: 11 mal
Motorrad: suzuki xf 650, yamaha mt09 tra
Kenntnisse: Garagenschlosser


Zurück zu Hallo !

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast