*

Aktuelle Zeit: Mo 22. Okt 2018, 16:15


Neu aus Unterfranken und ein paar fragen

Schreib uns, wer Du bist
Neu aus Unterfranken und ein paar fragen

Beitragvon wbdz14 » Do 23. Mär 2017, 12:36

bin der winfried aus kitzingen am main.
bin 57 und fahre seit 10 jahren eine suzuki xf 650 mit inwzischen 253000 km auf der uhr. zusätzlich noch seit zwei jahren eine yamaha mt09 tracer für die warme jahreszeit und zum rumbrennen mit anderen gaskranken.

es geht aber nicht um mich, sondern um meine ziehtochter vanessa, die seit 1 1/2 jahren täglich mit einer suzuki gn 125 unterwegs ist. sie fährt täglich 40km zu ihrer ausbildung und ist ziemlich wetterfest, ist also bereits 2 winter durchgefahren und fährt im jahr ca. 12000-15000km.

da sie demnächst die prüfung für A2 ablegen will, bin ich auf der suche nach dem momentan besten motorrad für sie, und bin so auf die er5 gekommen. niedrige sitzhöhe, leichte fahrbarkeit und eine große zuverlässigkeit sollte sie bieten. außerdem scheinen wartung und reparatur machbar zu sein, genug gebrauchte ersatzteile scheinen auch auf dem markt zu sein, um die kosten niedrig zu halten usw.

blöd nur, daß die er5 mit 50 ps homologisiert ist. habe bei 3ppp eine gaswegsbegrenzungsdrossel gesehen, die die zwei ps kappt. die dürfte ich laut tüv auch selber einbauen, um sie eingetragen zu bekommen. soweit so gut. bei alphatechnik werd ich nicht schlau, ob das drosselblenden oder eine gaswegsbegrenzung ist.

habe die nächsten tage ein paar besichtigungstermine/probefahren. gibt es irgendwelche schwachpunkte, worauf ich besonders achten muß?
wbdz14
Normal User
 
Beiträge: 91
Registriert: Do 23. Mär 2017, 12:18
Barvermögen: 56,16 Liter
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagung erhalten: 11 mal
Motorrad: suzuki xf 650, yamaha mt09 tra
Kenntnisse: Garagenschlosser

Re: Neu aus Unterfranken und ein paar fragen

Beitragvon Mats » Do 23. Mär 2017, 21:34

Willkommen im Forum!

Bei alpha könnte es sein, daß die alte 34 PS Drossel und die neue 48 PS Drossel angeboten werden. Die alte Drossel bestand aus Blenden für den Ansaugweg, die neuere ist ein Anschlag für die Schieber, der wird in den Vergaserdeckel eingeklebt.

Spezielle Schwachstellen hat die Er-5 nicht, na ja, der Benzinhahn wird im Alter manchmal inkontinent.

Gruß aus Karlsruhe
Mats
Fallsch du in e Baustell nei, kannsch du nur in Karlsruh sei.
Benutzeravatar
Mats
Moderator Landkarten
 
Beiträge: 1440
Bilder: 47
Registriert: Mo 4. Apr 2011, 21:58
Barvermögen: 1.265,22 Liter
Wohnort: D-76199 Karlsruhe
Hat sich bedankt: 4 mal
Danksagung erhalten: 95 mal
Motorrad: Vulcan S
Kenntnisse: Bordsteinbastler

Re: Neu aus Unterfranken und ein paar fragen

Beitragvon wbdz14 » So 26. Mär 2017, 00:37

wbdz14
Normal User
 
Beiträge: 91
Registriert: Do 23. Mär 2017, 12:18
Barvermögen: 56,16 Liter
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagung erhalten: 11 mal
Motorrad: suzuki xf 650, yamaha mt09 tra
Kenntnisse: Garagenschlosser

Re: Neu aus Unterfranken und ein paar fragen

Beitragvon Achtel » Mi 29. Mär 2017, 18:29

Sieht gut aus! :)
Benutzeravatar
Achtel
Moderator Stammtisch
 
Beiträge: 958
Bilder: 15
Registriert: Di 5. Apr 2011, 21:27
Barvermögen: 29,79 Liter
Bank: 217,14 Liter
Hat sich bedankt: 15 mal
Danksagung erhalten: 24 mal
Motorrad: Bandit


Zurück zu Hallo !

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast