*

Aktuelle Zeit: Mo 12. Nov 2018, 22:38


Neuling mit Choke Probleme

Schreib uns, wer Du bist
Neuling mit Choke Probleme

Beitragvon Pancho » Fr 11. Mär 2016, 20:48

Hallo Zusammen
ich bin der Flo und komme aus der Schweiz. Seit letztem Herbst bin ich der neue Besitzer einer er-5 Baujahr 98 und mache diesen Frühling die Fahrprüfung. Vorher war ich mit einer 125er unterwegs.
Zu meinem Choke Problem: Mir ist schon anfangs Winter aufgefallen, dass der Choke bei meiner Maschine nicht richtig Funktionierte. Immer wenn ich mit dem Choke starten wollte, sprang sie kurz an aber starb nach paar Sekunden gleich wieder ab. Auch wenn ich das Gas öffnete starb sie auch gleich ab. Letztes Jahr ging das Starten dann immer noch ohne Choke, wenn sich der Motor erwärmt hat durch das mehrmalige Starten mit dem Choke. Doch in diesem Jahr hatte ich mit dieser Methode leider keinen Erfolg.
Liegt das der Choke nach paar Sekunden wieder ausgeht an dem Vergaser oder ist da was beim Choke nicht richtig eingestellt das der zu wenig Benzin kriegt?

Gruss aus der Schweiz
Pancho
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 8. Mär 2016, 18:48
Barvermögen: 5,00 Liter
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagung erhalten: 0 mal
Motorrad: Kawasaki er-5
Kenntnisse: Bordsteinbastler

Re: Neuling mit Choke Probleme

Beitragvon fritz » Fr 11. Mär 2016, 22:55

Hallo Flo und herzlich Willkommen im Forum!

Dass sie beim Gas geben ausgeht klingt für mich so als würde sie zu viel Sprit bekommen und absaufen.
Also mal mit weniger oder ganz ohne Choke probieren.

Gruß Fritz
Edersee - 2014 - 2015
Benutzeravatar
fritz
Super User
 
Beiträge: 499
Bilder: 8
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 17:34
Barvermögen: 419,09 Liter
Bank: 1.052,25 Liter
Wohnort: 10319 Berlin
Hat sich bedankt: 61 mal
Danksagung erhalten: 27 mal
Motorrad: SV650S K7
Kenntnisse: Linkshänder

Re: Neuling mit Choke Probleme

Beitragvon Pancho » Sa 12. Mär 2016, 13:17

Das habe ich auch schon probiert aber dann startet sie erst gar nicht bei diesen Temperaturen. Erst wenn der Choke komplett gezogen ist, springt sie kurz an und geht dann auf etwa 3000 touren und singt dann langsam wieder ab bis sie ausgeht.
Pancho
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 8. Mär 2016, 18:48
Barvermögen: 5,00 Liter
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagung erhalten: 0 mal
Motorrad: Kawasaki er-5
Kenntnisse: Bordsteinbastler

Re: Neuling mit Choke Probleme

Beitragvon Mats » Sa 12. Mär 2016, 14:12

Willkommen im Forum!

Hoffen wir mal, daß einer von unseren Technikern noch einen Tip hat. Kann eigentlich nichts großes sein.

Gruß aus Karlsruhe
Mats
Fallsch du in e Baustell nei, kannsch du nur in Karlsruh sei.
Benutzeravatar
Mats
Moderator Landkarten
 
Beiträge: 1440
Bilder: 47
Registriert: Mo 4. Apr 2011, 21:58
Barvermögen: 1.265,22 Liter
Wohnort: D-76199 Karlsruhe
Hat sich bedankt: 4 mal
Danksagung erhalten: 95 mal
Motorrad: Vulcan S
Kenntnisse: Bordsteinbastler

Re: Neuling mit Choke Probleme

Beitragvon dobla » So 20. Mär 2016, 10:52

Bist du "schwarzfahrer" oder lässt du die immer nur im Stand laufen?

Tendenziell würde ich auf verdreckten Vergaser tippen, würde aber erst mal warten bis du offiziell fahren darfst, und dann mal weiter schauen, häufiges starten und dann nicht gefahren werden mögen die meisten Mopeds nicht, meist sind dann die Kerzen schön schwarz, das gibt sich dann aber meist wenn die das erste Mal wieder gefahren werden.


Gruß

Daniel
VX800 und ER-5 Weekend - 2008 - 2009 - 2010 - 2011 - 2012 - 2013 - 2014 - 2015 - 2016
Edersee - 2008 - 2009 - 2010 - 2011 - 2012 - 2013 - 2014 - 2015 - 2016
ER-5 Alpentour - 2011
ER-5 Pfingsttreffen - 2010 - 2011 - 2012 - 2013 - 2014 - 2015 - 2016
Benutzeravatar
dobla
Moderator Technik
 
Beiträge: 1190
Bilder: 47
Registriert: Mo 4. Apr 2011, 23:27
Barvermögen: 118,69 Liter
Bank: 295,45 Liter
Wohnort: Oberhausen
Hat sich bedankt: 27 mal
Danksagung erhalten: 73 mal
Motorrad: Er-5, Tuono 1000 RP
Kenntnisse: Garagenschlosser

Re: Neuling mit Choke Probleme

Beitragvon Pancho » Mo 21. Mär 2016, 14:56

In der Schweiz kann man einen Lernfahrausweis beantragen und mit diesem kann man ein Jahr lang fahren bis man die Prüfung machen muss, also kein "Schwarzfahrer". Danke für den Tipp mit dem Vergaser, werde ihn wohl mal reinigen.

Gruss

Flo
Pancho
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 8. Mär 2016, 18:48
Barvermögen: 5,00 Liter
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagung erhalten: 0 mal
Motorrad: Kawasaki er-5
Kenntnisse: Bordsteinbastler


Zurück zu Hallo !

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast