*

Aktuelle Zeit: Di 23. Okt 2018, 22:47


Drosseleinbauen/Tankabbauen



So nach dem so oft gefragt wird wie man die Maschine Drosselt. Zeige ich hier einmal wie man den Tank abbaut und den Vergaser ausbaut.

Bild

So sieht unser Standard Objekt aus. Zuerst zieht man die Sitzbank runter. Schraubt die Seitendeckel ab 2x Kreuzschlitz. Dreht die Silberne Schraube raus (SW12). Dann baut man das Batteriefach ab 3x Kreuzschlitz. Das sieht dann wie folgt aus.

Bild

Nun schraubt man den Benzinhahn ab. 2x Inbus. Zieht den dünnen schlauch ab. Und auch den Unteren dickeren der zum Vergaser geht. Dort läuft immer etwas Benzin zurück legt einfach etwas Küchenpapier drunter dan Stinkt ihr nicht alles voll. Nun folgt das Komplizierte an der ganzen schrauberei. Den Benzinhahn zwischen Rahmen und Zylinder druchpfrimeln. Das kann zwar etwas dauern lasst euch aber zeit und drückt nicht allzu stark nicht das der Benzinhahn von ON auf PRI springt dan habt ihr nämlich die Sauerei. Wen das geschaft ist zieht ihr den Tank zur Sitzbank. Und Hebt ihn Vorsichtig an unten ist dan normal der Überlaufschlauch dran mit Filter. Diesen abziehen. Baut auch gleich den Luftfilter aus. 3x Kreuzschlitz driekt neben dem Benzinhahn

Bild

So nun sieht es wie folgt aus. Nun bauen wir die Airbox aus. Dazu einfach bei der Tankhalterung die 4 Zylinderschrauben (SW10) Dreht nun diese raus. Öffnet vorne die Schellen zu den Vergasern. Nun könnt ihr die Airbox nach oben hin wegziehen. Schaut auf den Verbleib des kleinen Stutzen unten an der Airbox. Diesen nicht verlieren und nachher schauen das er oben wie unten drinsteckt.

Bild

Sodele nun haben wir es fast geschaft. Nun sehen wir die Vergaser schon von hinten. Nun löst ihr auch die Schellen an den Vergasern zu dem Motorblock. Zieht den Vergaser nun etwas nach vorne und schon könnt ihr die Drosselblenden einbauen.

Bild

Bild

Nun könnt ihr alles wieder zusammen bauen. Dabei müsst ihr drauf achten das ihr alles Luftdicht zusammenbaut. D.h. erst alles zusammenstecken. Dan die Airbox wider rein. Dan zuerst die Tankhalterung festschrauben und dan erst alle Schlauchschellen anziehen. Dies sieht dan so aus.

Bild

Nun einfach alles wieder rückwärst zusammen bauen. :prost:



Hoffe ich habe euch etwas hilfe geleistet. Für Fehler und Defekte hafte ich nicht. Dies gilt nur als hilfestellung. :beye:

Artikel bewerten

Veröffentlicht am: Do 15. Aug 2013, 15:48 vom: FreddyNightmare
Zugriffe: 3551 • Bewertung: 5/5 (6 Bewertungen)
[ Thema anzeigen ]

Zurück zu Motor