*

Aktuelle Zeit: So 16. Dez 2018, 19:40


Tanken in Polen V-Power Nitro 95

Technische Daten, Betriebserlaubnis, Gutachten, TÜV

Moderatoren: dobla, Dabu

Tanken in Polen V-Power Nitro 95

Beitragvon Epinephrine » Mi 8. Apr 2015, 23:58

Hallo Jungens,

ich hab da mal in Polen getankt bei Shell... V-Power Nitro 95 heißt das Zeug... ich war nie abergläubisch was Sprit angeht... was brennt, brennt... über die Jahre ermittelt, dass irgendein Super 95 toller Sommersprit ist und im Winter eine Beimengung von 40-60% super plus 98 oder vpower zu besserem startverhalten führt... rein ist das Zeug eher schlechter als Super...

Nun macht meine Karre aber nach den Tanken in Polen auf Rennsau... die hatte noch NIE 206 auf dem Tacho... bei einer vertretbaren Öltemperatur um 60 Grad nach langstreckenvolllastbrennen und nach dem Nachtanken auch nicht mehr....
Was ist das und was ist da drin?
Kann man das als Additiv kaufen?

Gibts was vergleichbares in Deutschland? 6-8km/h mehr als sonst... das Stärker anfühlen noch mehr wert...
Benutzeravatar
Epinephrine
Super User

 
Beiträge: 175
Bilder: 1
Registriert: Di 7. Jan 2014, 23:25
Barvermögen: 1,78 Liter
Bank: 67,65 Liter
Wohnort: Lübeck
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagung erhalten: 8 mal
Motorrad: ER-5, FZR600 3HH, 636
Kenntnisse: Garagenschlosser

Re: Tanken in Polen V-Power Nitro 95

Beitragvon Kampfkuchen » Do 9. Apr 2015, 01:36

Der Unterschied ist eigentlich nur die Klopffestigkeit... Bringt was, wenn sich die Verdichtung erhöhen lässt. Ansonsten EIGENTLICH nicht.
Benutzeravatar
Kampfkuchen
Super User

 
Beiträge: 272
Bilder: 1
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 00:35
Barvermögen: 74,58 Liter
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 7 mal
Danksagung erhalten: 17 mal
Motorrad: '01er ER-5
Kenntnisse: Garagenschlosser

Re: Tanken in Polen V-Power Nitro 95

Beitragvon Epinephrine » Fr 10. Apr 2015, 09:25

Naja Vpower Nitro95 hat wie super auch 95 oktan, das isses nicht :D

ICh hab son schlimmen verdacht wie ... tzja? ... 20% Alkoholanteil... Polen sind ja manchmal schmerzfrei - dann dürft ich das Zeug natürlich nie wieder ;)
Benutzeravatar
Epinephrine
Super User

 
Beiträge: 175
Bilder: 1
Registriert: Di 7. Jan 2014, 23:25
Barvermögen: 1,78 Liter
Bank: 67,65 Liter
Wohnort: Lübeck
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagung erhalten: 8 mal
Motorrad: ER-5, FZR600 3HH, 636
Kenntnisse: Garagenschlosser

Re: Tanken in Polen V-Power Nitro 95

Beitragvon AlexSupertramp » Fr 10. Apr 2015, 10:24

Kann schon sein das es mehr Oktan hat, wenn ich das richtig verstehe gibt es nur 92,95,98,100 als Kategorien, die dann jeweils nen Mindestwert haben.

Jedes Land geht damit auch anders um, nachzulesen hier:
http://en.wikipedia.org/wiki/Shell_V-Power
(Polen wird da aber nicht erwähnt)
Benutzeravatar
AlexSupertramp
Normal User
 
Beiträge: 46
Bilder: 0
Registriert: Do 15. Mai 2014, 09:59
Barvermögen: 30,64 Liter
Hat sich bedankt: 1 mal
Danksagung erhalten: 5 mal
Motorrad: ER500A '00
Kenntnisse: Bordsteinbastler

Re: Tanken in Polen V-Power Nitro 95

Beitragvon dobla » Fr 10. Apr 2015, 12:28

Das Nitro+ dürfte auch nur max. 5% Ethanol Anteil haben.

Ist eigentlich fast das gleiche wie das V-Power das es bei uns gibt, bis auf den Namen ist das identisch.

Nitro soll ein verbessertes Schmieradditiv haben, das sorgt angeblich für verringerte Reibung zwischen Kolben und Zylinder und sorgt laut Shell für eine Mehrleistung.

Friction Modification Technology is designed to instantly reduce friction between the piston assembly and cylinder wall by coating them with a protective film.


Unser V-Power hat aber auch dieses Additiv und ist eigentlich bis auf den Namen identisch.

Wahrscheinlicher ist jedoch, dass Deine ER einfach einen guten Tag hatte, die ER ist recht "Wetterfühlig" und läuft bei kalter und trockener Luft wie eigentlich jeder Motor am besten.
VX800 und ER-5 Weekend - 2008 - 2009 - 2010 - 2011 - 2012 - 2013 - 2014 - 2015 - 2016
Edersee - 2008 - 2009 - 2010 - 2011 - 2012 - 2013 - 2014 - 2015 - 2016
ER-5 Alpentour - 2011
ER-5 Pfingsttreffen - 2010 - 2011 - 2012 - 2013 - 2014 - 2015 - 2016
Benutzeravatar
dobla
Moderator Technik
 
Beiträge: 1190
Bilder: 47
Registriert: Mo 4. Apr 2011, 23:27
Barvermögen: 118,69 Liter
Bank: 295,40 Liter
Wohnort: Oberhausen
Hat sich bedankt: 27 mal
Danksagung erhalten: 73 mal
Motorrad: Er-5, Tuono 1000 RP
Kenntnisse: Garagenschlosser

Re: Tanken in Polen V-Power Nitro 95

Beitragvon Epinephrine » Di 14. Apr 2015, 23:53

Gut, kalt is klar, schließlich kriegt man pro Grad Celsius meiner Erinnerung nach 1/273 mehr Sauerstoff im gleichen Volumen unter, da steckten enorme Leistungsreserven drin :D

Zu Trocken sag ich da mal... nach 10km lief mir das Wasser durch die imprägnierte Kombi in die Unterhose... Blick auf den Kilometerzähler... 300km nach - ich schließe daraus, dass der Platzregen die Reibung des Reifens auf der Straße herabgesetzt hat bei 6-8°C und dadurch... Scheiße wars :D :D :D
Benutzeravatar
Epinephrine
Super User

 
Beiträge: 175
Bilder: 1
Registriert: Di 7. Jan 2014, 23:25
Barvermögen: 1,78 Liter
Bank: 67,65 Liter
Wohnort: Lübeck
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagung erhalten: 8 mal
Motorrad: ER-5, FZR600 3HH, 636
Kenntnisse: Garagenschlosser

Re: Tanken in Polen V-Power Nitro 95

Beitragvon Kampfkuchen » Mi 15. Apr 2015, 08:02

Die Sache ist, dass die Erna eine feste Einstellung des Gemisches hat und je nach Temperatur und Sauerstoffgehalt braucht man eben ein etwas anderes Gemisch, ergo kann das schon etwas ausmachen.

Bei Turbomotoren äußert sich das auch ziemlich stark, ein guter Ladeluftkühler kann noch mal etwas rausholen. Ich erinnere mich an den A3 eines Bekannten, der von 150 auf 300PS gebracht wurde. Zwischen Winter und Sommer lagen bei ihm schon gut 20PS
Benutzeravatar
Kampfkuchen
Super User

 
Beiträge: 272
Bilder: 1
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 00:35
Barvermögen: 74,58 Liter
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 7 mal
Danksagung erhalten: 17 mal
Motorrad: '01er ER-5
Kenntnisse: Garagenschlosser

Re: Tanken in Polen V-Power Nitro 95

Beitragvon Epinephrine » Fr 17. Apr 2015, 00:27

Gemisch ist ne echte Kunst... geh mir weg damit... ich hab... Tausende km gebraucht um die beste Kombi zu finden...
Abschließend war sie nach ca. 50 mal vergaser ausbauen, umdrehen, auf, ändern, zu, vollgeschmierten Zetteln mit x Kombinationen am Durchzugstärksten mit 3 Ausdrehungen der Gemischschraube, anderen, leicht höher gehängten Nadeln und 98er Hauptdüse - versteh ich nicht genug von um zu erklären warum kleiner besser ist, hab unbeholfen mit 120er angefangen wegen des offeneren Lufis und Auspuffs... lief nicht so toll, hatte aber 132, war noch übler, also 118, 116, 112, ..... bis 92, das Ergebnis ist das was zählt...

Ich finde mich damit ab, dass ich es nicht verstehe, aber dann mit Hartnäckigkeit zum Ziel komme... irgendwie unbefriedigend, dass man das nicht berechnen kann und das schlimmste: der Zettel ist weg - ich weiß nicht mehr, was drin ist :D

Das mit der variierenden Leistung... kannte ich bis dato halt nur in kleinerem Umfang... hatte einfach gehofft, die Polen haben irgendeinen fiesen Jungle-Juice, den man hier reproduzieren kann... Additiv des Todes... hochverbotenes aber beschaffbares "Umweltgift" - Klopffestigkeit wäre ja meinem Verständnis nach ohne elektronische Steuerung und Klopfsensor alles oberhalb 91 Perlen vor die Säue
Benutzeravatar
Epinephrine
Super User

 
Beiträge: 175
Bilder: 1
Registriert: Di 7. Jan 2014, 23:25
Barvermögen: 1,78 Liter
Bank: 67,65 Liter
Wohnort: Lübeck
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagung erhalten: 8 mal
Motorrad: ER-5, FZR600 3HH, 636
Kenntnisse: Garagenschlosser

Re: Tanken in Polen V-Power Nitro 95

Beitragvon horsti » So 30. Apr 2017, 19:00

hier nennen das die spritbuben "ultimate".....ein wahrhaft teuflisches gebräu ;)
horsti
 
Beiträge: 6
Registriert: So 30. Apr 2017, 18:16
Barvermögen: 7,62 Liter
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagung erhalten: 0 mal
Motorrad: fat boy
Kenntnisse: Linkshänder


Vergleichbare Themen Statistiken Letzter Beitrag

Kraftstoff Super E10 tanken - jemand Erfahrungen?

1, 2

von Staudi » Do 26. Jul 2012, 20:43

Antworten: 19

Zugriffe: 2606

Neuester Beitrag

So 30. Apr 2017, 18:56

von horsti

Erna springt nach Tanken nicht mehr an...

1, 2

von derpastor » Mo 26. Mai 2014, 15:54

Antworten: 12

Zugriffe: 1007

Neuester Beitrag

Sa 21. Mär 2015, 11:27

von dobla

Zurück zu Technische Theorie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast