*

Aktuelle Zeit: Di 23. Okt 2018, 13:23


Reifenwechsel

Fehlersuche, Hilfestellung, Umbauten und Tuning

Moderatoren: dobla, Dabu

Re: Reifenwechsel

Beitragvon Talertim » Do 19. Apr 2012, 18:17

onkeltom67 hat geschrieben:....

Nichts gegen Michelin aber er wird einen Grund haben, Dir die zu empfehlen.

....


Bestimmt weil die keiner haben will ..... und er auch nicht mehr - Die müssen raus ;)
Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom.


Albert Einstein, *14-Mar-1879, † 18-Apr-1955
Benutzeravatar
Talertim
Administrator

 
Beiträge: 1057
Bilder: 36
Registriert: So 3. Apr 2011, 16:41
Barvermögen: 9,57 Liter
Bank: 25.618,19 Liter
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 31 mal
Danksagung erhalten: 25 mal
Motorrad: keins
Kenntnisse: Bordsteinbastler

Re: Reifenwechsel

Beitragvon Britta78 » Do 19. Apr 2012, 19:44

... sodele nächsten Dienstag kommen die neuen Puschen drauf...
Bezahle für die Brigestone BT45 für vorn und hinten: 175,- + 25,- € Montage.

Der Mechaniker sagte mir auch das die Reifen eine zulassung für die ER hat, also keine Eintragung nötig ist ... stimmt das so?

LG Britta
... und Ende ...
Benutzeravatar
Britta78
Moderator Plauderecke

 
Beiträge: 328
Bilder: 17
Registriert: Mo 4. Apr 2011, 21:41
Barvermögen: 541,65 Liter
Bank: 6,60 Liter
Wohnort: 10711 Berlin - Charlottenburg
Hat sich bedankt: 7 mal
Danksagung erhalten: 16 mal
Motorrad: ... na meins ... ER-5 | BJ 04
Kenntnisse: Garagenschlosser

Re: Reifenwechsel

Beitragvon isomaster » Do 19. Apr 2012, 20:16

Britta78 hat geschrieben:Der Mechaniker sagte mir auch das die Reifen eine zulassung für die ER hat, also keine Eintragung nötig ist ... stimmt das so?


Stimmt. Nur sollte die Freigabebescheinigung normal mitgeführt werden.
Benutzeravatar
isomaster
Normal User

 
Beiträge: 60
Registriert: So 25. Dez 2011, 12:00
Barvermögen: 23,88 Liter
Wohnort: 69221 Dossenheim
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagung erhalten: 5 mal
Motorrad: F800R
Kenntnisse: Garagenschlosser

Re: Reifenwechsel

Beitragvon onkeltom67 » Do 19. Apr 2012, 20:19

Es gab Reifenbindung bei der ER5. Aber da waren der BT45 und der Dunlop Arrowmax eingetragen.
Also alles ok. Du brauchst keine Bescheinigung.
Wie ich bereits sagte, ich wiederhole mich nie !
Benutzeravatar
onkeltom67
Administrator

 
Beiträge: 1137
Bilder: 4
Registriert: So 3. Apr 2011, 16:33
Barvermögen: 273,60 Liter
Bank: 330.022,35 Liter
Wohnort: Wandlitz OT Basdorf
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagung erhalten: 48 mal
Motorrad: Kawasaki ER 5

Re: Reifenwechsel

Beitragvon Mats » Do 19. Apr 2012, 20:27

Ich habe ja jetzt schon reichlich Kilometer auf der ER-5, aber die Worte "Bremsbeläge hinten" hat mein Schrauber des Vertrauens noch nicht erwähnt. Ich habe noch von keinem gehört, der die Bremsbeläge hinten gewechselt hat.

Zu den Michelin-Reifen auf der ER-5 gibt es hier im Forum - soweit ich weiß - keine Erfahrung. Die Empfehlung für Michelin kann durchaus ehrlich gemeint sein, wenn dein Schrauber andere Leute kennt, die mit Michelin zufrieden sind.
Fallsch du in e Baustell nei, kannsch du nur in Karlsruh sei.
Benutzeravatar
Mats
Moderator Landkarten
 
Beiträge: 1440
Bilder: 47
Registriert: Mo 4. Apr 2011, 21:58
Barvermögen: 1.265,22 Liter
Wohnort: D-76199 Karlsruhe
Hat sich bedankt: 4 mal
Danksagung erhalten: 95 mal
Motorrad: Vulcan S
Kenntnisse: Bordsteinbastler

Re: Reifenwechsel

Beitragvon onkeltom67 » Do 19. Apr 2012, 20:46

Den Verschleiß der Hinterradbremsbeläge kann man direkt an der Trommel ablesen.
Der Bereich wird als "usable Range" per Pfeil an der Trommel angezeigt.
Wie ich bereits sagte, ich wiederhole mich nie !
Benutzeravatar
onkeltom67
Administrator

 
Beiträge: 1137
Bilder: 4
Registriert: So 3. Apr 2011, 16:33
Barvermögen: 273,60 Liter
Bank: 330.022,35 Liter
Wohnort: Wandlitz OT Basdorf
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagung erhalten: 48 mal
Motorrad: Kawasaki ER 5

Re: Reifenwechsel

Beitragvon Britta78 » Fr 20. Apr 2012, 07:27

onkeltom67 hat geschrieben:Es gab Reifenbindung bei der ER5. Aber da waren der BT45 und der Dunlop Arrowmax eingetragen.
Also alles ok. Du brauchst keine Bescheinigung.


... ah ok ein Termin weniger. Die Freigabebescheinigung bekomm ich, dagte der Mechaniker ... na bin gespannt. Habe die Werkstatt gewechselt, da ich keine Lust habe zu meiner "alten" nach Weißensee zu bummeln ... das sind mri eindeutig zu viele Baustellen ...

LG Britta
... und Ende ...
Benutzeravatar
Britta78
Moderator Plauderecke

 
Beiträge: 328
Bilder: 17
Registriert: Mo 4. Apr 2011, 21:41
Barvermögen: 541,65 Liter
Bank: 6,60 Liter
Wohnort: 10711 Berlin - Charlottenburg
Hat sich bedankt: 7 mal
Danksagung erhalten: 16 mal
Motorrad: ... na meins ... ER-5 | BJ 04
Kenntnisse: Garagenschlosser

Re: Reifenwechsel

Beitragvon Cammertod » Do 26. Apr 2012, 12:32

also,
ich hab mich jetz au für nen anderen händler entschieden, nämlich den, bei dem ich das mopped gekauft hab. 200 euro fürs komplettpaket, also reifen vorn und hinten + einbau und wuchten etc.
anständig, das deckt sich ja mit euren erfahrungen/preisvorstellungen.

bremse hinten lass ich mir auch nur einstellen, und vorne muss ich mal sehen. will sie heute abend wieder abholen, allerdings wollt ich eig mit neuen bremsbelägen vorne fahren. hat er nich draufgemacht.

wenn ich auf ne ampel zufahre, auskuppel und nur vorne bremse, dann geht das sehr ruckartig vonstatten. also von nem ruhigen bremsweg kann man da nich sprechen. geht euch das ähnlich? wenn ja, is mit meiner maschine alles in ordnung ^^ mein händler sagt halt, das sei ein altes kawa-problem.

ich kann nachher nochma posten, wieviel ich insgesamt für was bezahlt hab.

gruß,
philipp
Gibt es etwas in deinem Leben, was du komplett vergessen hast?
Cammertod
Normal User
 
Beiträge: 35
Registriert: Fr 12. Aug 2011, 17:26
Barvermögen: 49,55 Liter
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagung erhalten: 1 mal
Motorrad: ER-5 A
Kenntnisse: Linkshänder

Re: Reifenwechsel

Beitragvon Andreas » Do 26. Apr 2012, 14:23

Cammertod hat geschrieben:bremse hinten lass ich mir auch nur einstellen....


Das kannst Du sehr leicht selbst machen, sogar ohne Werkzeug. Einfach den Hebel an der Bremstrommel etwas nach vorne drücken und die Einstellschraube fester ziehen. Mit einem Schlüssel geht das noch einfacher. Die Schraube kann man nur um jeweils eine halbe Umdrehung verstellen, weil die dann einrastet.

Das Hinterrad sollte sich ohne Wiederstand oder Schleifgeräusche leicht drehen lassen.

Wenn Du das einmal selbst gemacht hast, dann kannst Du die Bremse immer wieder nach Bedarf leicht nachstellen.

Cammertod hat geschrieben:wenn ich auf ne ampel zufahre, auskuppel und nur vorne bremse, dann geht das sehr ruckartig vonstatten. also von nem ruhigen bremsweg kann man da nich sprechen. geht euch das ähnlich? wenn ja, is mit meiner maschine alles in ordnung ^^ mein händler sagt halt, das sei ein altes kawa-problem.


Nein! Die Vorderradbremse ist etwas schlapp, aber so wie Du das beschreibst ist das nicht in Ordnung. Das sollte eine Werkstatt mal kontrollieren.

Grüße
Andreas
Nichts ist beständiger als der Wandel.

C. Darwin
Benutzeravatar
Andreas
Super User
 
Beiträge: 596
Bilder: 4
Registriert: Di 5. Apr 2011, 12:10
Barvermögen: 260,14 Liter
Bank: 186,60 Liter
Wohnort: Bonn
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagung erhalten: 25 mal
Motorrad: R1200R
Kenntnisse: Bordsteinbastler

Re: Reifenwechsel

Beitragvon Britta78 » Do 26. Apr 2012, 19:27

... sodele Puschen sind nun drauf ... nun das blöde einfahren ... ach ne ich hasse es !!!

Habe nun bezalht für die BT45 vorn und hinten 160,- € und Reifenwechsel + Entsorgung Altreifen - gesamt: 185,- €
... und Ende ...
Benutzeravatar
Britta78
Moderator Plauderecke

 
Beiträge: 328
Bilder: 17
Registriert: Mo 4. Apr 2011, 21:41
Barvermögen: 541,65 Liter
Bank: 6,60 Liter
Wohnort: 10711 Berlin - Charlottenburg
Hat sich bedankt: 7 mal
Danksagung erhalten: 16 mal
Motorrad: ... na meins ... ER-5 | BJ 04
Kenntnisse: Garagenschlosser

VorherigeNächste

Vergleichbare Themen Statistiken Letzter Beitrag

Werkstattpreis für Reifenwechsel korrekt?

von morschi » Mi 6. Apr 2016, 20:49

Antworten: 6

Zugriffe: 1595

Neuester Beitrag

So 29. Mai 2016, 16:30

von Achtel

keine Funktion der Trommelbremse nach Reifenwechsel

von Baddl » Fr 26. Jul 2013, 22:08

Antworten: 6

Zugriffe: 686

Neuester Beitrag

Sa 27. Jul 2013, 15:43

von Baddl

Zurück zu Werkstatt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast